Seminar “Bahnbetrieb mit Hand und Fuß”

Ein Intensiv-Seminar von und mit Dominik Sommerer für Disponenten, Betriebsplaner und Quereinsteiger im Bahnbetrieb und solche, die es werden wollen…

Unpünktlich auf die Minute_Dominik Sommerer_DSCF0758

Sie kennen sicher das Problem, dass es im stressigen Alltag einer Leitstelle schwerfällt, neue Mitarbeiter rasch einzuarbeiten oder erfahrene Mitarbeiter weiterzubilden.

In der Seminarreihe „Bahnbetrieb mit Hand und Fuß“ lernen Disponenten, Betriebsplaner und Quereinsteiger im Bahnbetrieb klar strukturiert, wie sie Zugverkehr sicher, pünktlich und wirtschaftlich durchführen.

Das Seminar ist außerdem für jeden geeignet, der bei einem Eisenbahnunternehmen in Führung, Produktion, Öffentlichkeitsarbeit oder Controlling arbeitet und seine Kenntnisse des Schienenverkehrs vertiefen möchte.

In wenigen Tagen lernen Sie alles, wofür ich zehn Jahre Erfahrung sammeln musste. Und ich garantiere Ihnen, dass ich nur Dinge lehre, die ich selber gemacht habe und die wirklich funktionieren.

Das Seminar-Konzept

Das Seminar besteht aus vier Bausteinen, die Sie sich je nach Bedarf selbst flexibel zusammenstellen können:

Aufbau Disponentenseminar, Disponentenschulung, Leitstellenseminar, Seminar für Betriebsplaner

Nachbetreuung (optional für alle Bausteine)

  • Coaching vor Ort in Ihrem Unternehmen, telefonisch oder über Skype
  • Praktische Umsetzung der Seminarinhalte in der täglichen Arbeit
  • Hilfestellung bei Arbeitsorganisation und Problemlösung aus der Praxis für die Praxis

Ihre Vorteile

Das bringt Ihnen dieses Seminar als Disponent, Betriebsplaner und Leitstellenmitarbeiter:
  • Sie werden vom Fahrpersonal und Infrastrukturbetreiber ernst genommen und können sich besser durchsetzen.
  • Sie sind zufriedener, weil Sie Ihre Arbeit im Griff haben und nicht Ihre Arbeit Sie.
  • Sie sind weniger gestresst.
  • Sie entfalten Ihr Potenzial.
  • Sie behalten in stressigen Situationen einen klaren Kopf und treffen gute Entscheidungen.
Das bringt Ihnen dieses Seminar als Führungskraft:
  • Das Unternehmen wird als zuverlässig wahrgenommen, da einfach alles klappt.
  • Sie werden von Ihren Mitarbeitern ernst genommen.
  • Sie können sich als Chef auf Ihre Mitarbeiter verlassen.
  • Ihre Mitarbeiter sind produktiver und erledigen qualitativ mehr in weniger Zeit.
  • Sie fallen mit Ihrem Team positiv auf.

Worum geht es in der Seminarreihe?

Baustein 1: Wie Eisenbahn funktioniert (Grundlagen Bahnbetrieb) Das 1x1 des Bahnbetriebs, damit Disponenten, Betriebsplaner und Quereinsteiger auf Augenhöhe mit dem Fahrpersonal kommunizieren können und von waschechten Eisenbahnern ernst genommen werden. - Dauer nur 3 Tage (statt 3 - 4 Wochen bei einer normalen bahnbetrieblichen Ausbildung) - für jeden, der seine Kenntnisse des Schienenverkehrs erweitern und vertiefen möchte - besonders geeignet für Quereinsteiger, die keine bahnbetriebliche Ausbildung haben und ein solides Bahn-Grundwissen erwerben wollen (z.B. Speditionskaufleute)

Baustein 2: Zugfahrten planen und organisieren (Regelfall) Wie Sie als Disponent und Betriebsplaner Zugfahrten so organisieren, dass der Bahnbetrieb zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk funktioniert. - Vertiefung des Grundwissens inkl. bahnbetrieblicher Besonderheiten - Planspiel anhand von Beispielzügen, die der Schüler planen und organisieren muss - für Betriebsplaner, Disponenten sowie Leitstellenmitarbeiter und solche, die es werden wollen

Baustein 3: Zugfahrten planen und organisieren (Störungsfall) Die häufigsten Störungen im Bahnbetrieb, ihre Ursachen und Lösungsmöglichkeiten - Planspiel anhand von Problemen, die der Schüler lösen muss - für Betriebsplaner, Disponenten sowie Leitstellenmitarbeiter und solche, die es werden wollen

Baustein 4: Arbeitstechnik, Selbstmanagement und Stressbewältigung Die besten Insider-Tipps zu Arbeitstechnik, Selbstmanagement und Stressbewältigung aus mehr als zehn Jahren Erfahrung als Disponent und Betriebsplaner - inkl. Nachbetreuung, damit die gelernten Verhaltensweisen wirklich umgesetzt werden - für Führungskräfte, Betriebsplaner, Disponenten und andere „Kopfarbeiter“, die täglich viele Dinge organisieren müssen. - besonders geeignet für Menschen, die noch nicht oder schon länger nicht mehr im Büro gearbeitet haben (z.B. Triebfahrzeugführer).

Wer ist der Seminarleiter Dominik Sommerer?

Dominik SommererAlle Seminare werden von mir (Dominik Sommerer) persönlich geleitet. Nur für den Fall, dass Sie mich noch nicht kennen:

Nach meiner Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann und Weiterqualifikation zum Verkehrsfachwirt habe ich zehn Jahre lang als Betriebsplaner und Disponent in verschiedenen Eisenbahnverkehrsunternehmen im Personen- und Güterverkehr gearbeitet. Ich bin Ausbilder mit IHK-Zertifikat und dank meiner bahnbetrieblichen Qualifikation als Zug- und Rangierbegleiter im wahrsten Sinne des Wortes praxis“erfahren“.

Das Verkehrsmittel Eisenbahn und nachhaltige Mobilität begeistern mich schon seit meiner Kindheit. Bereits in meiner Jugend habe ich mich für eine stilllegungsbedrohte Eisenbahnstrecke engagiert und dafür ein Betriebskonzept erstellt. In meinem Buch „Die Bahn-Rebellen vom Schnaittachtal“ erzähle ich in einer spannenden Geschichte die Entwicklung von der totgesagten Bimmelbahn zur stolzen Vorzeigestrecke.

Seit dem Jahr 2015 unterstütze ich als selbstständiger Berater, Betriebsplaner und Fachtrainer Eisenbahnunternehmen, Aufgabenträger und Verkehrsplanungsbüros mit Beratung und Schulung dabei, dass ihre Züge sicher, zuverlässig, komfortabel und wirtschaftlich fahren.

Klingt das interessant für Sie?

Dann klicken Sie auf die einzelnen Bausteine für weitere Informationen!

Baustein 1: Wie Eisenbahn funktioniert (Grundlagen Bahnbetrieb) Baustein 2: Zugfahrten planen und organisieren (Regelfall)
Baustein 3: Zugfahrten planen und organisieren (Störungsfall) Baustein 4: Arbeitstechnik, Selbstmanagement und Stressbewältigung

Finger rechts_77x50 Das komplette Seminarprogramm können Sie sich hier als PDF-Datei herunterladen (6 MB)