Fahrgastinformation bei Schienenersatzverkehr

Die Fahrgastinformation bei Schienenersatzverkehren ist oft verbesserungsbedürftig. Ein Negativbeispiel vom Nürnberger Nordostbahnhof inklusive eines Verbesserungsvorschlags.

“Bushalt ist nicht am Bahnhof” steht auf dem Fahrplanausdruck:

Fahrgastinformation Schienenersatzverkehr

Wo der Bus hält, steht nicht auf dem Fahrplanausdruck.

Vier Minuten Zeit sind zum Umsteigen von der U-Bahn zum Schienenersatzverkehr.

Am Nordostbahnhof angekommen: Welchen Ausgang muss ich nehmen?

Fahrgastinformation Schienenersatzverkehr

Auf dem U-Bahnsteig fehlt eine Wegeleitung zur SEV-Haltestelle.

Im U-Bahn-Verteilergeschoss:

Fahrgastinformation Schienenersatzverkehr

Im U-Bahn-Verteilergeschoss fehlt ein Hinweis auf die SEV-Haltestelle.

Also: raus und suchen…

Fahrgastinformation Schienenersatzverkehr

An der U-Bahn-Haltestelle Nürnberg Nordostbahnhof gibt es vier verschiedene Bushaltestellen.

Fahrgastinformation Schienenersatzverkehr

Aber: Wo hält der Schienenersatzverkehr?

Es ist natürlich die hinterste Haltestelle!

Fahrgastinformation Schienenersatzverkehr

Wie man es besser machen kann

  • Zur verbesserten Wegeleitung das Logo für den Schienenersatzverkehr auf den Schildern am U-Bahnsteig und im U-Bahn-Verteilergeschoss anbringen.
  • Die einzelnen U-Bahn-Ausgänge durchnummerieren (ist auch nützlich bei Notfällen)
  • Auf dem Fahrplanausdruck beispielsweise schreiben: “U-Bahn-Ausgang A benutzen” statt “Bushalt ist nicht am Bahnhof”

 

Wahrscheinlich hat sich noch nie jemand darüber beschwert…